Logo KPV

Unser Bild vom Kind

Jedes Kind ist vom Beginn seines Lebens an einmalig und unverwechselbar in seiner Individualität. Es ist bei uns willkommen und in seiner Persönlichkeit wertgeschätzt.

Der liebevolle Umgang mit den Kindern leitet unser Tun. Wir lassen uns auf ihre Bedürfnisse ein, begleiten und fördern sie verlässlich in ihrer Entwicklung. Wir geben den Kindern emotionalen Rückhalt, um sie so zu ermutigen, sich eigenaktiv und neugierig ihr Bild von der Welt zu schaffen. Lernen und Bildung sehen wir als aktiv aneignende Tätigkeiten. Unterstützt und gefördert werden die Lern- und Selbstbildungsprozesse unserer Kinder durch ein ansprechendes Raumkonzept, die bewusste Gestaltung des Alltags und durch vielfältige, altersentsprechende Angebote auf der Grundlage des situationsorientierten Ansatzes. Wir sind offen für die Wünsche und Ideen der Kinder, entwickeln und gestalten so unsere gemeinsamen Projekte.

Spielsituation

Unser religionspädagogisches Grundverständnis

Als Kindertageseinrichtung in kirchlicher Trägerschaft leben wir Integration christlicher Werte in die gesamte Pädagogik und eine Theologie, die vom Kind ausgeht. Sie beginnt bei den Lebensthemen der Kinder selbst, ihren Sorgen und ihren Freuden, ihrer Neugierde und ihrer grenzenlosen Offenheit. Die Kinder spüren durch unser Zugewandtsein, dass ihre Fragen und Gefühle begleitet werden und wir ihre besonderen Kindersituationen ernst nehmen. Sie erfahren das Evangelium als eine frohe Botschaft, die Kindern und Erwachsenen Mut macht, das Leben zu gestalten.

Spielsituation

„In Jedermann ist etwas Kostbares
das in keinem anderen ist!“
Martin Buber